Das “METFEST” in Hamburg, 15 Jahre FEUERSCHWANZ!

Was macht so an einem Donnerstag Abend in Hamburg? Genau, man geht zum METFEST von FEUERSCHWANZ, die mit THE O’REILLYS AND THE PADDYHATS und GRAILKNIGHTS ihr 15. Jubiläum in der Markthalle feiern! Es gab, wie immer, genug Met und Miezen.

GRAILKNIGHTS

Das Fest wurde von den fünf bunten Superhelden eröffnet. Auch am Donnerstag mussten sie ihren heiligen Gral (ob da drin Met war?) vor dem bösen Dr. Skull verteidigen. Doch ohne ihren Battlechoir, der zum Metchoir umbenannt wurde, wäre das gar nicht möglich, denn durch die zahlreichen Moshpits konnte die Menge so richtig Power zeigen. Ein aufregendes Zusammenspiel zwischen Band und Publikum, bei dem man sogar Sport, auch Grailrobic gennant, machte. Leider konnte Joakim Brodén von Sabaton nicht zum METFEST kommen, so musste Joakim Hodén von FEUERSCHWANZ ran ans Mikro. Eine würdige Vertretung!

Ende Gut, alles Gut. So wurde Dr. Skull besiegt, der heilige Gral wieder geholt und dem Publikum ordentlich eingeheizt. Danke GRAILKNIGHTS!

191219_Grailknights_Hamburg_Markthalle_08

Fotos: Lara Schneider

THE O’REILLYS AND THE PADDYHATS

Nach einer relativ schnellen Umbaupause, ging es auch schon direkt mit THE O’REILLYS AND THE PADDYHATS, die auch zur der Geburtstagssause eingeladen wurden, los. Gleich beim ersten Song wurde mit der irischen Flagge geschwungen und wenn man noch nicht am Namen der Band erkannt hat, welche Richtung sie spielen, so wurde das spätestens ab diesem Zeitpunkt klar. Mit feinem Irish Folk Punk kamen sie bei dem Publikum richtig gut an, denn auch Crowdsurfer gab es an diesem Abend mehr als genug. Doch was macht man eigentlich als Whiskeytrinker auf einem METFEST? Lässt man den guten Whiskey etwa zuhause? Nein, man einigt sich auf einen Whiskeymet. Schmeckt komisch, ist aber so! Auf jeden Fall, haben die „Iren“ gut Stimmung gemacht und machten definitiv Spaß. Danke!

191219_The_OReillys_and_the_Paddyhats_Hamburg_Markthalle_01

Fotos: Lara Schneider

FEUERSCHWANZ

Endlich waren nun auch die Geburtstagsschwänze an der Reihe, endlich durften wir mit Hauptmann und seinen geilen Haufen auf das METFEST anstoßen. Denn ja, FEUERSCHWANZ wurde ganze 15 Jahre alt und mit einem Feuerwerk auf der Bühne legten die Musiker nach dem schönen Intro auch direkt los!

Ein METFEST, der mit „Metnotstand im Märchenland“ anfing, ob das gut enden konnte? Klar, wir waren ja schließlich auch in Hamburg, hier gab es definitiv genug Met und Miezen! Ob die Hexen auch mitfeiern und anstoßen wollten, bleibt uns allerdings verschwiegen, denn spätestens nach der „Hexenjagd“ haben sie die Flucht ergriffen und waren nicht mehr anwesend, es ist ja schließlich „ein Spaß für Klein und Groß“. Direkt danach wieder anstoßen, ja, das mussten wir am Donnerstag ziemlich oft bei der geilen Geburtstagsparty, also „Die Hörner Hoch“! Zwischen dem Trinken muss auch getanzt werden und nichts geht hier über Moshpits, die gefühlt das ganze Konzert voll im Gange waren. Die Menge hat die Band definitiv ordentlich abgefeiert, was will man an seinem Jubiläum mehr. Instrumente auf der Bühne spielen kann jeder, deswegen zeigte uns die Johanna von der Vögelweide, dass sie es auch auf dem Mischpult kann, das sah schon toll aus!

191219_Feuerschwanz_Hamburg_Markthalle_01

Fotos: Lara Schneider

Starke Leistung, die uns FEUERSCHWANZ an diesem Abend zeigte, mit einer guten Songwahl, die aus alten und neuen Songs bestand, einer geilen Bühnenshow mit vielen schönen Verkleidungen, Feuer und Miezen. Musikalisch wie immer ein Fest, ein METFEST.

Das 15. Jubiläum wurde somit in Hamburg gebührend gefeiert, der Met leergetrunken und zum Schluss noch ein schönes Gruppenfoto mit allen Gästen gemacht. Es war uns auch ein Fest. Danke FEUERSCHWANZ und weiterhin viel Spaß auf der Tour!

Text: Dennis Schönfeld