Ankündigung: Plage Noire 2020

Alles begann mit einer Legende. Der Legende der jungen Isabelle, die zu Zeiten des Krieges am Strand auf ihres Liebsten Rückkehr wartet, der ihr schwarze Perlen versprach, doch dann spurlos auf hoher See verschwand. Noch heute soll sie dort einmal im Jahr als geisterhafte Gestalt mit einer Laterne am Strand umherirren, welcher sich in dieser Nacht schwarz färbt…

Was klingt, wie eine Geschichte aus den Liedern der Band Schandmaul, wird dieses Jahr zum 3. Mal zumindest teilweise wahr: Der Ostseestrand am Weißenhäuser Ferienparkt färbt sich dunkel, wenn die schwarze Szene Ende April Einzug hält, um ein hochkarätiges Line Up, Lesungen, Modenschauen und ein tolles Rahmenprogramm mit zahlreichen Händlern zu zelebrieren. Wie bislang in jedem Jahr ist musikalisch für jede schwarze Schattierung etwas dabei: passend zur mystischen Sage haben sich tatsächlich die Folkrocker von SCHANDMAUL angekündigt, dunkel-melancholisch wird es mit DIARY OF DREAMS, L’AME IMORTELLE und den Szene-Urgesteinen von FIELDS OF THE NEPHILIM. Doch auch für die Tanzwütigen ist gesorgt: Als Headliner für Samstag steht niemand geringeres als FRONT 242 in den Startlöchern! Zusammen mit den EBM-Kollegen von SPETZNAZ sorgen sie für ein Frühlingsgewitter aus Shouts und Beats, Altmeister JOACHIM WITT drückt den Shootingstars von AESTHETIC PERFECTION die Klinke in die Hand, SONO kümmern sich um die Fans der melodiösen Unterhaltung und FUTURE LIED TO US vereinen gleich das Beste aus 3 Szenebands in sich. Doch das ist nur ein Teil dessen, was das Plage Noire dieses Jahr musikalisch wieder bietet. Von alt bis neu, von hart bis zart – schillerndes Schwarz in allen Facetten. Vielleicht überlegt sich sogar Isabelle, dieses Jahr ihr weißes Kleid gegen schwarze Spitze einzutauschen und zu feiern statt zu trauern..

Unterkünfte direkt am Gelände machen An- und Abreise zum Gelände einfach und der Strand in Laufweite vom Gelände gibt die Möglichkeit, auch die akustischen Pausen entspannt zu verbringen.

Die Karten und Unterkünfte werden allerdings schon knapp, wer sich dieses Event nicht entgehen lassen will, sollte sich über www.plagenoire.de schnell Eintritt und Unterkunft sichern.