Starshooter – Blitzmas Interviews: Heute mit Jan Teutloff

Inspiriert von dem ausführlichen (W)interview mit Hilton haben wir weitere Musiker zur weihnachtlichen Blitzfragerunde eingeladen, um euch die Adventszeit noch ein wenig zu versüßen. 

Weiter gehts mit Jan Teutloff von [x] – Rx Viel Spaß beim Lesen.

Wir starten mit einer lockeren Fragerunde zu deinem persönlichen Musikgeschmack. Gehe mal kurz in dich. Welchen Song hörst du zum…

Wachwerden?

“To the hellfire” – Lorna Shore

…..läuft aber sowieso aktuell gefühlt in Endlosschleife

Autofahren?

Bei längeren Fahrten Sachen wie 

“Dead of Night” – Orvillle Peck

Bei den Routinefahrten oftmals Songs von meinem besten Kumpel! (Blutengel)

Kochen?

Was ist das? 

Nee Spaß…hmm, da ich wirklich selten richtig koche, kann ich das nicht beantworten. Am ehesten spielt dann der Smartspeaker einen Mix aus allem.

Abreagieren?

“Agony” – Slaughter to Prevail

Beim Sport?

Playlist aus Deathcore, Extreme- und Black Metal.  

Knutschen?

“Apocalypse” – Cigarettes after Sex

Um in Partylaune zu kommen?

“Verlieben, verloren, vergessen, verzeihen” – Wolfgang Petry

Auf einer Party? Welchen Song muss man spielen um dich auf die Tanzfläche zu locken?

Vor allem müsste ich dazu stark betrunken sein….Aber dann vielleicht etwas, was mich an meine Jugend erinnert. Z.B.

“Narcotic” – Liquido oder “The Bad Touch” – Bloodhound Gang

Entspannen, um den Tag ausklingen zu lassen?

“Stimmen im Wind” – Juliane Werding

Absoluter Happysong?

“Wir bringen alle um” – Frei.Wild

Einschlafen?

“Fifty on our foreheads” – White Lies

Wir gehen zu den winterlichen Fragen über: 

Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann / das Christkind geglaubt?

Schätze bis ca. fünf oder sechs.

Auf welches Weihnachtsritual möchtest du nicht verzichten?

So etwas habe ich -leider- nicht. Ansonsten steh ich total auf weißen Glühwein in dieser Zeit. Das ist ja fast sowas, wie ein Ritual. 🙂

Nenne uns dein liebstes Weihnachtsrezept / Essen

Raclette.

Welche Musik läuft bei dir an Weihnachten?

Das Gleiche, wie sonst auch. 

Last Christmas – hot oder Schrott?

Schrott, gehört aber irgendwie dazu.

Wie gehst du mit trüber Stimmung an einem ungemütlichen, verregneten, stürmischen Wintertag um?

Ich höre entsprechend melancholische Musik, lege mich auf die Couch und gönn mir einen Glühwein….oder fünf. 😶

Cynthia Theisinger

#metalyoshi :P Du kannst frei sein - nur für dich - lass alles los du brauchst es nicht. Ich höre: Da blicke selbst ich nicht mehr durch Oo - von Melo-Death über Metalcore über Punk bis hin zu EBM und übelstem Industrial (hauptsache es scheppert ordentlich^^) eigentlich alles...