NEWS: Night of Light – Städte leuchten am 22.06.2020 rot

Unter dem Motto Night of Lights werden in der Nacht vom 22.06.2020 auf den 23.06.2020 die Städte Deutschlands in rotem Licht erstrahlen. Dieses geschieht, um auf den langsamen Tod der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen. Je länger das Veranstaltungsverbot dauert, desto mehr Clubs, Bars, Künstler und alle, die dahinter stehen werden kaputt gehen. Schon jetzt ist abzusehen, das diverse Künstler und Veranstalter, sowie Barbetreiber diese Zeit nicht überleben werden. Um auf die Probleme Aufmerksam zu machen, werden am Montag die Städte in rotem Licht erscheinen. Ein Warnzeichen für Politik und diejenigen, die das Massensterben in der Unterhaltungsindustrie und Veranstaltungsbrache zu verantworten haben. Es ist klar, dass diese Branche die erste sein musste, die schließt und es ist auch klar, dass diese Branche als letzten wieder seine Tore öffnet. Aus diesem Grund muss die Politik sich um das Überleben dieser Branche Gedanken machen. Hier wollen wir alle, auch die, die im weitesten Sinne zu diesem Zweig gehören ein Zeichen setzen.

Auch wir von Sharpshooter werden dabei sein und diese Aktion so weit es geht unterstützen, denn zusammen sind wir viele und können von der Politik nicht mehr übersehen werden. Es werden alle, auch Privatpersonen, dazu aufgerufen am 22.06.2020 ab ca 22 Uhr ein rotes Licht zu entzünden. Je mehr desto besser. Gemeinsam sind wir stark und können für unsere Lieblingsbands und Lieblingsclubs kämpfen. In diesem Sinne leave your red light on und setzt ein Zeichen.