Review: DEVICIOUS – Phase Three

Das dritte Album der Hardrocker von DEVICIOUS steht zur Veröffentlichung. Es wird den Namen „Phase Three“ tragen und uns mit wundervollen Klängen zu betören versuchen.

DEVICIOUS ist eine Hard- & Melodicrock Band aus Karlsruhe mit internationaler Besetzung. Im Mai 2019 übernahm der Italiener Antonio Calanna den Gesang bei DEVICIOUS. Er verleiht dem Sound der Band mit seiner Stimme das gewisse Etwas. So hat Antonio bisher nicht nur in Bands für Aufsehen gesorgt, sondern auch schon in diversen Musicals mitgespielt. Er bringt stimmlich ein sehr breites Spektrum und eine sehr einprägsame Klangfarbe seiner Stimme mit. Die ersten Töne des Albums erklingen, der Gesang setzt ein und schon fühlt es sich mit „Firefly“ an, als stünde man direkt in der ersten Reihe auf einem Konzert der Band. Hier wird dem Hörer ein wunderbares Zusammenspiel aus allen wichtigen Komponenten, die eine gute Hardrockband braucht geboten. Dabei gilt, die Gitarre ist der Kopf, der Bass das Herz, das Schlagzeug der Spaß und der Gesang das Sahnehäubchen einer guten Band. DEVICIOUS haben aber zusätzlich, um dem ganzen noch einmal einen I-Punkt auf zu setzen, ein Keybord an mit eingebunden. Dieses trat bei der Produktion dieses Albums allerdings ein wenig in den Hintergrund, da der Fokus beim Songwriting mehr auf die Gitarre gelegt wurde. Dadurch ist der Klang des Albums ein wenig härter. Während man sich den Melodien des Albums hingibt, kann man sich von so manchen Gefühlen treiben lassen. Die Sehnsucht nach großen Arenen-Shows kommt auf, das Gefühl von Freiheit, aber auch von Lagefeuergeschichten an einem lauen Sommerabend. Diese Scheibe hat einfach alles, was das Hardrockherz begehrt und wirkt dabei weder überladen noch übertrieben. Es ist auf den Punk genau richtig. Jedes Instrument hat in den Arrangements den Platz, den es braucht, um zu wirken und wird dabei zusätzlich vom Gesang unterstützt. Die Songs haben eingängige Refrains, die sich im Hirn eines jeden Hörers regelrecht festbeißen. Alles in allem hallt die Platte lange nach und bleibt im Gedächtnis.

Fazit:

„Phase Three” ist voller Emotionen und will einfach auf die Bühnen unserer Welt – bleibt nur zu hoffen, dass es bald wieder losgehen kann mit Live-Shows, so dass wir die einladenden Klänge dieses Albums auch live genießen können, um uns persönlich davon zu überzeugen, dass diese Scheibe nicht nur über unsere Boxen so geil klingt.

Bewertung: 9/10

Tracklist:

01. Firefly
02. Mysterious
03. Pouring Rain
04. Walk Through Fire
05. Calling My Name
06. Burning Skies
07. Higher
08. Unstoppable Interlude
09. You Can’t Stop Now
10. Our Song
11. Rising From A Thunder
12. Bad Timing

Das Album erscheint am 08.05.2020 unter dem Label Metalapolis Record

DEVICIOUS sind:

Antonio Calanna – Gesang
Radivoj Petrovic – Gitarre
Alex Frey – Bass
Denis Kunz – Keyboards
Lars Nippa – Schlagzeug