STAHLZEIT legen ausverkaufte Fürther Stadthalle in Schutt und Asche

Wer bei der ausverkauften RAMMSTEIN-Tour im Sommer 2019 kein Glück hatte, aber trotzdem gern deren Songs und Show sehen wollte, der hatte bei der seit 2005 bestehenden Tribute-Band STAHLZEIT auf deren “Schutt und Asche”-Tour die Gelegenheit. Zwar war auch der Freitagabend in der Fürther Stadthalle ausverkauft, aber hier war es im Vorfeld wenigstens etwas leichter, an die begehrten Tickets zu kommen.

Stahlzeit-Stadthalle-Fuerth-24.01.2020-Sharpshooter-MSM-14

Fotos: Micha Mayer (jiffy-pictures.de)

Auch wenn beim zweiten Song “Links 2-3-4” irgendein Spezialist sein Bier nicht festhalten konnte und die Flüssigkeit kurzerhand den Ton lahmlegte – heute gab es eine Show zu sehen, die RAMMSTEIN in nichts nachsteht: Viel Pyro, Konfettiregen, Nebel und ein Keyboarder, der sich durch die Menge tragen ließ. 

Dass die Truppe einen gewissen Humor besitzt, stellte Sänger Helfried „Heli“ Reißenweber unter Beweis: “Wer hat Karten für Lindemann?” fragte er in die Menge, und als nur wenige Hände hochgenommen wurden: “Kann ja gar nicht sein, dass es immer nur so wenige sind, die Show ist ausverkauft. Ich würde noch Karten für Hannover suchen, Lindemann geht nicht ans Telefon.”

Stahlzeit-Stadthalle-Fuerth-24.01.2020-Sharpshooter-MSM-36

Fotos: Micha Mayer (jiffy-pictures.de)

Dann ging das straffe Programm auch schon weiter, schließlich hatte man 24 Songs auf dem Zettel für heute Abend stehen. Gute drei Stunden sollten jedem Feierwütigen genug Gelegenheit gegeben haben, sich ordentlich auszupowern und so sah man zum Ende lauter glückliche Gesichter. STAHLZEIT haben wieder einmal bewiesen, warum sie dem Original in nichts nachstehen.

Setlist

  1. Zeig Dich
  2. Links 2-3-4
  3. Wollt ihr das Bett in Flammen sehen?
  4. Spiel mit mir
  5. Waidmanns Heil
  6. Mein Teil
  7. Amerika
  8. Radio
  9. Keine Lust
  10. Benzin
  11. Was ich liebe
  12. Haifisch
  13. Du riechst so gut
  14. Ohne dich
  15. Mein Herz brennt
  16. Puppe
  17. Pussy
  18. Zerstören
  19. Sonne
  20. Feuer frei!
  21. Du hast

Encore:

  1. Deutschland
  2. Ich will
  3. Engel