Ankündigung: DIORAMA im Livestream

(English version below)

Seit Ende der 90er sind DIORAMA aus der schwarzen Soundlandschaft nicht mehr wegzudenken. Und wer würde das auch wollen?! Ausgeklügeltes Songwriting, tiefgründige Texte, eine gewisse Grundtraurigkeit und die Performance von Frontmann und -stimme Torben Wendt spricht Tänzer, Denker und Träumer gleichermaßen an.

Da wir sie nun viel zu lange live missen mussten und ein neues Album für dieses Jahr erwartet wird, freut es uns umso mehr zu hören, dass DIORAMA die Zeit des Wartens und der Zwangs-Konzertpause sinnvoll nutzen und zu einem Livestream einladen

Samstag, 18.04.2020, ab 20 Uhr
auf: konzertstream.org

Was genau uns erwarten wird, darüber schweigen sich die Meister der Melancholie noch aus. Dennoch sind wir sicher, es lohnt sich allemal, (mindestens) einen Gin Tonic kalt zu stellen und den Samstag Abend als „Child of Entertainment“ vorm Bildschirm zu verbringen.

(English)

Since the end of the 90s, DIORAMA has become an integral part of the black soundscape no one would like to miss – Sophisticated songwriting, profound lyrics, a certain level of sadness and the performance of front man and voice Torben Wendt appeals to dancers, thinkers and dreamers alike.

Since we had to miss them live for far too long and a new album is expected for this year, we are all the more pleased to hear that DIORAMA makes good use of the waiting time and the forced concert break and invite them to a live stream

Saturday, April 18, 2020, from 8 p.m.
on: konzertstream.org

The masters of melancholy are still silent about exactly what to expect. Nevertheless, we are sure that it is always worth chilling (at least) one gin and tonic and spending Saturday evening in front of the screen as a “Child of Entertainment”.