Affentheater im Capitol Hannover – MR. HURLEY UND DIE PULVERAFFEN – Größte Solo Show aller Zeiten.

Nach einer anstrengenden Woche schwingen wir uns in die Bahn und machen uns auf den Weg zum Capitol in Hannover. Auf uns warten dort Heute MR.HURLEY UND DIE PULVERAFFEN unterstütz durch KAPEIKEN. Schon vor der Tür wird klar: heute wird es voll.

Zum Aufbau hat sich der DJ auf Kaperfahrt in den Neunzigern gemacht. Also trällert das Publikum erstmal zu Songs wie “Barbie Girl” und “I Will Always Love You” mit und überbrückt die Wartezeit.

Aber dann geht auch schon das Licht aus und die Perücke wird zurechtgerückt. KAPEIKEN erklimmen die Bühne und begrüßen Hannover mit: “Wir sind die Barden Truppe aus dem live Rollenspiel”. Also wird erstmal direkt “Hack” angespielt und fleißig mitgegrölt. Dass das Publikum aus erfahrenen Piraten besteht, wird dann bei “Militärische Grundlage” unter Beweis gestellt. Gleichschritt? Das ist nichts für jeden waschechten Piraten. Kurz wird die Stimme mit etwas Pfeffi nachgeölt und weiter geht es schon mit “Drauf”. Schlussendlich verabschieden sich KAPEIKEN von der Bühne – ihr Set schon um 5 Minuten überzogen – begleitet von lautstarken Rufen nach einer Zugabe aus dem Publikum. Den Nerv der Pulveraffen Fans haben sie voll ins Schwarze getroffen.

191213_Die_Kapeiken_Hannover_Capitol-0053

Fotos: Torben Möller

Den Umbau überbrückt der DJ mit weiteren Klassikern. So bleibt auch der A-HA-Moment mit “Take on me” nicht aus. Die Crew der Pulveraffen fegt dabei geschwind über die Planken und dann geht es auch schon los. Ohne Große Worte beginnt Mr. Hurley mit “Affentotenkopp”. Zu “Achtung, fertig, Prost!” meldet sich dann Mr. Hurley doch zu Wort und begrüßt uns zur sowohl größten Show der Leviathan-Tour als auch der größten Solo-Show von MR.HURLEY UND DIE PULVERAFFEN, die sie je hatten. Danach geht es mit etwas Muffensausen der Pulveraffen “Auf Zu Neuen Ufern”. Wo sich das Publikum zumindest noch etwas zurückgehalten hat, drehen sie bei “Schrumpfkopf im Rumtopf” voll auf und starten die Abrissparty und übertünchen dabei lautstärkemäßig die Brüder aus dem sonnigen Osnabrück. Die Lautstarke Rufe nach “Ausziehen” werden dabei von den Pulveraffen gekonnt gekontert und mit “Ach ja!?” ist es an Zeit ordentlich los zu pöbeln. Schließlich kommt mit “Der Kodex” ein Song, der Buckteeth Bannock besonders am Herzen liegt, denn Buckteeth ist vor ein paar Monaten Vater geworden. Wir wünschen ihm und seiner frisch gebacken Familie alles Gutes. Jetzt hatte er die Auswahl dem Kurzen jeden Tag ein perfektes Vorbild zu sein…. Ooooder er gibt ihm einen Kodex zum Geleit, an den er sich halten kann. Schließlich wären die Pulveraffen eh lieber ein “Schlechtes Vorbild”. Mit “Hol uns der Teufel” schließen Mr. Hurley und die Pulveraffen schließlich ab. Reicht uns das? Natürlich nicht! Weiter also mit einer Zugabe. 

Frisch aus dem Mixer liefern MR. HURLEY UND DIE PULVERAFFEN uns erst ein Medley und dann schließlich den Song von den wohl kein echter Muschelschubser genug kriegen kann. Mit “Blau wie das Meer” feiern das Publikum die Pulveraffen und zeigen, wozu echte Piraten taugen. 

191213_Mr._Hurley_und_die_Pulveraffen_Hannover_Capitol-2-23

Fotos: Torben Möller

Glühend und glücklich geht es danach nach Hause und hier noch ein Wort an Mr. Hurley und Pulveraffen: Macht euch euch keine Sorgen: Ihr kriegt jede Show zu kochen, egal ob mit 10 oder 10.000. Schließlich ist euer Grog n’ Roll immer ein Garant für gute Stimmung! Also Schiff Ahoy und Segel setzen! Bis zum nächsten Mal, wenn MR. HURLEY UND DIE PULVERAFFEN über die Planken pfeffern.