News: ROXETTE Sängerin Marie Frederiksson gestorben

Ein grauer Tag für die Musikwelt: ROXETTE Sängerin Marie Frederiksson ist am 09.12.2019 im Alter von 61 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Sie hat den Kampf gegen den Krebs, an dem sie jahrelang litt, leider endgültig verloren. Bandkollege Per Gessle bestätigte der Zeitung den Tod. “Danke, Marie, danke für alles”.

„Marie hinterlässt ein großes musikalisches Erbe. Mit ihrer unverkennbaren, fantastischen Stimmme und ihren großartigen Bühnenshows gewann sie auf der ganzen Welt die Liebe des Publikums.” so das Management der Band.

Im Jahr 2002 war bei Frederiksson ein Hirntumor diagnostiziert worden. Sie hatte sich aber zunächst vollständig von der Erkrankung erholt, so dass im Februar 2011 ein neues ROXETTE-Album mit dem Titel “Charm School” erscheinen konnte. Im Sommer 2016 war eine Tour geplant, die wegen Maries schlechtem Gesundheitszustand leider nicht gespielt werden konnte. Die Schwedin zog sich daraufhin komplett aus dem Tour-Leben zurück.

Marie Frederiksson hinterlässt für viele eine große Lücke – unvergessen bleiben Songs wie “Listen to your heart” oder “The Look”.

 (Bildquelle: Pressefreigabe / picture-alliance / Sven Simon)

Cynthia Theisinger

#metalyoshi :P Du kannst frei sein - nur für dich - lass alles los du brauchst es nicht. Ich höre: Da blicke selbst ich nicht mehr durch Oo - von Melo-Death über Metalcore über Punk bis hin zu EBM und übelstem Industrial (hauptsache es scheppert ordentlich^^) eigentlich alles...