Gothic Castle – IN GOOD FAITH LIVE im Jagdschloss Spiegelsberge

Am 28.09.2019 wurde zum Tanzvergnügen der besonderen Art auf das ab 1780 erbaute Jagdschloss im Landschaftspark Spiegelsberge geladen. Hier kann man neben der atemberaubenden Aussicht hoch über den Dächern von Halberstadt noch das größte erhaltene Riesenweinfass der Welt bewundern.

Eine moderne Eventlocation in historischem Ambiente verbindet hier auf eindrucksvolle Art und Weise die Bereiche Kunst, Kultur und Kulinarik. Somit war es nicht verwunderlich, dass Schlossherr Mischka Michael Blochwitz und Resident DJ Re Ne (DJ Dark Rebell) die Gothic Castle Party um Live Acts erweitern, um den Gästen noch mehr dunkelbuntes Tanzvergnügen zu ermöglichen.

„Es war schon immer ein Traum von mir, eine regelmäßige Schwarze-Szene-Party auf einem Schloss zu zelebrieren“, erzählt der eloquente Schlossherr mit einem Lächeln im Gesicht. „Jedoch – und das muss ich auch einmal betonen – das Leben auf einem Schloss ist weit weniger romantisch und dekadent als allgemein angenommen. Vor allem bedeutet es viel Arbeit.“

IN GOOD FAITH eröffneten nun diese neue Konzert-Reihe auf Schloss Spiegelsberge. Viel Arbeit hatten sich alle Beteiligten gemacht, um dieses besondere Event mit vielen, auch von extra weither angereisten Gästen, zu feiern. Das kleine Jagdschloss erstrahlte im goldenen Glanz seiner vielen Lichter, das Weinfass und die Kellergewölbe gediegen im sanften Licht liegend und der prunkvolle Tanzsaal war dunkelbunt beleuchtet.

Kurz nach 22 Uhr war es dann endlich soweit und ein gut gelaunter Sänger Kai Vincenz Iggi Németh betrat die Bühne mit seinen Bandkollegen. An den Drums war an diesem Abend Hendrik Strehl und am Keyboard Jörg Allenbach.

Dynamisch, energiegeladen und mit eingängigem Sound war vom ersten Song an eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen. Die Jungs von IN GOOD FAITH begeisterten die Fans mit tanzbaren und eingängigen Songs. Das Set bestand aus einer tollen Mischung – fetziger Tanzpowersound und lyrisch nachdenkliche Textzeilen, mit passendem Kuschelfaktorsound.

Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Tanzfläche sagt alles. Hier wurde einfach ordentlich abgefeiert. Tanzen und mitsingen war hier Parole des Abends. Die Fans waren textsicher und vergaßen darüber hinaus sogar das Fotografieren. Nur vereinzelt wurde mal das Handy für ein Erinnerungsfoto gezückt. Das fand ich sehr sympathisch.

Direkt im Anschluss war der nahtlose Übergang zur After Show Party gewährleistet. Resident DJ Dark Rebell bezog Stellung hinter seinem DJ Pult. Stilsicher ertönte ein beliebter schwarzer Hit nach dem anderen aus den Boxen. Die Tanzfläche war dementsprechend sehr gut ausgelastet. All Styles of Dark Music war hier absolut Programm. Ein schwarzer Reigen aus Dark Wave, Gothic, Dark Electro, New Wave, EBM, Cold Wave, Future Pop, Pagan, Mittelalter und Neoromantik erfreute die  Nachteulen. Musikwünsche wurden problemlos erfüllt. Nur die EBMer, von denen in der Tat auch eher weniger vertreten waren, hatten bei dem gewählten Set das Nachsehen. Für die Zukunft wäre es vielleicht eine Überlegung wert, einen zweiten Floor im unteren Teil des Schlosses auch bei Konzertabenden zu eröffnen, um die absolute Vielfalt an dunkelbunter Musik dem Publikum darzubieten. 

Es wurde dennoch eine sehr lange Partynacht und ein herrliches Tanzvergnügen. Die letzten Gäste traten gegen 5:30 Uhr den Heimweg an. In Halberstadt weiß man, wie man lange und ausdauernd Party macht. Die von Außerhalb angereisten Gäste  erfreuten sich derweil an dem Vorzug des kurzen Weges. Ohne Umwege ins schlosseigene Hotelzimmer, um das müde Haupthaar und die zerfeierten Knochen in die Kissen zu betten. Eine Übernachtung im Jagdschloss Spiegelsberg ist zu allen Veranstaltungen möglich, sollte aber sehr zeitig gebucht werden, da sich die wenigen ausgewählten, wundervoll stilvoll eingerichteten Zimmer, größter Beliebtheit erfreuen.

Kai Vincenz Iggi Németh Frontmann von IN GOOD FAITH schreibt auf Facebook: „Wow, wir sind immer noch ganz sprachlos! Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten! Danke an alle Fans, die für uns extra weit angereist sind. Danke an die Crew und Techniker vom Jagdschloss Spiegelsberge. Danke an Mischka Michael Blochwitz und Re Ne (DJ Dark Rebell), ihr habt dort was richtig Geiles auf die Beine gestellt. Und danke nochmal an das Publikum, ihr wisst wie man in Halberstadt feiert“

Ein Video zum Auftritt von IN GOOD FAITH findet ihr hier.

Setlist:

  1. The Pick-up Artist
  2. Stripped (a Tribute to DM)
  3. Not what i wanted
  4. Shadows
  5. Explore
  6. Choose your Way
  7. Someone (Remic-l)
  8. I’ve lost control
  9. Love will tear us apart (a Tribute to Joy Division)
  10. United
  11. Licht
  12. World in my eyes (a Tribute to DM)

Weitere Gothic Castle Termine:

19.10. DJ Dark Rebell
16.11. System Noire & The Snatcher
05.01. Rauhnacht
22.2. Form Follows Function

Mehr zu den kommenden schwarzen Events findet Ihr hier.

Freut Euch auf noch mehr düstere Feste der schwarzen Lebensfreude.