Lara

Fotografin & Redakteurin

Unterwegs als: roter Yoshi

Erkennungsmerkmal: Meine roten Haare

Was mache ich momentan: Ich studiere Informationstechnologie & Design

Im Pit seit: Anfang 2018

Wo bin ich meistens zu finden: Ich bin für euch meistens im Norden unterwegs. Kiel, Lübeck, Hamburg.

Ich kann nicht ohne: Meinen Chappuchino morgens Aufstehen

Lebensmotto: Hakuna Matata

Musikrichtung: Ich habe keine feste Richtung von Metal oder Rock. Gern höre ich Deutschrock oder Mittelalter aber auch härtere Klänge findet man in meiner Playlist. Auch bei Scooter, DJ Bobo oder Deichkind war ich schon auf Konzerten, also wirklich queer Beet.

Welche Band darf für mich nicht Fehlen: Das ist natürlich eine sehr schwere Frage, für jemanden der ohne Musik nicht kann. Wenn ich mich festlegen müsste, wären es einerseits Die Ärzte, denn mit der Band fing bei mir, als ich 8 war, alles an und bis heute sind sie noch ein Teil von mir. Man könnte sogar buchstäblich sagen, sie gehen unter meine Haut. Eine andere Band die mir sehr am Herzen liegt, sind apRon. Die Musik zaubert mir immer ein Lächeln auf die Lippen und das nicht nur wegen der Musik, sondern auch wegen den wundervollen Menschen, die sie sind und die ich durch sie kennengelernt habe. Natürlich gibt es noch zig Bands, die ich an dieser Stelle erwähnen könnte...

Wie bin ich hier gelandet: Für mich begann alles im Oktober 2016, als ich diesen verrückten Haufen kennenlernen durfte. Es enwickelten sich viele Freundschaften und die Leidenschafft zur Fotografie. Seit 2018 darf ich für euch bei Sharpshooter unterwegs sein und euch mit Konzertfotos und Berichten das Leben ein wenig bunter machen.