Ankündigung: Dark Horizon Open Air in Berlin mit RROYCE, FUNKER VOGT, AGONOIZE uvm.

Ein erster Lichtblick nach der Durststrecke der letzten Monate: in Berlin darf am 10. und 11. Juli das DARK HORIZON OPEN AIR stattfinden und dürfte damit eines der ersten dieser Art sein. Es gibt ein einfaches, andernorts schon routiniertes Hygienekonzept und eine stark begrenzte Ticketanzahl. Dennoch hat es etwas annähernd normales.

Geplant war dieses Festival schon lange und erste Bands (z. B. RROYCE) schon angekündigt, als die Pandemie dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung zu machen schien. Die Organisatoren blieben aktiv und haben in Absprache mit den Behörden ein genehmigungsfähiges Konzept auf die Beine gestellt.

Das Aufgebot ist dann auch ein Paukenschlag: Am Freitag, 10. Juli, ab 17 Uhr stehen FUNKER VOGT, RROYCE, PAINBASTARD und BEYOND OBSESSION auf der Bühne. Am Samstag, 11. Juli,  dann AGONOIZE, INTENT:OUTTAKE, SYNTHATTACK, HAEDZOR und ADDICTED DREAMS.
Zusätzlich gibt es an beiden Tagen eine Aftershow Party mit DJane Thenia Af (Grausame Töchter), DJ Marco (Electro Rebel/Nuke), DJ DMchen (Red Club/Nuke) und mehr.
Es gibt also eine große Spannweite von extraordinärem Synthpop, über Harsh zu knallhartem Electro

Es werden maximal 1000 Personen zugelassen und die Tickets online verkauft. Kontaktdaten der Besucher werden erhoben und es gibt einige Verhaltensregeln (Stichwort Masken). Dennoch wird es vor Ort eine kulinarische Versorgung geben und auch ein Merchstand wurde versprochen.

Es gibt Tickets für jeden Tag, oder als Kombiticket für beide Tage zu Preisen von 33 bis 55 Euro zzgl. Gebühren & Steuern.

Tickets gibt es hier: eventbrite.de/
Alle Infos hier: facebook.com/Darkhorizonopenair/

Ort: Psychedelic Island, Gartenfelder Straße 28, Berlin