Cynthia

Chef, Fotografin & Redakteurin

Unterwegs als: grüner Yoshi

Im Pit seit:  2005

Erkennungsmerkmal: entweder nen Red Bull, je nach Tageszeit mit oder ohne Schuss, oder nen Cider in der Hand, und mit Kameraequipment bepackt. Meistens ungeschminkt weil ich viel zu faul dazu bin.

Was mache ich momentan: Pixel schubsen, sehr viel Tee trinken, kreativ sein, Ideen visualisieren.

Wo bin ich meistens zu finden: Hannover, Hamburg, gern auch mal den Ruhrpott oder sogar Köln - eigentlich überall wo gute Musik ist.

Ich kann nicht ohne: Musik, meine Kamera, meine verrückte Truppe, gutes Essen, viel Schlaf

Lebensmotto: “Du kannst frei sein - nur für dich - lass alles los - du brauchst es nicht” (Eisbrecher - Ein Leben lang unsterblich) #metalyoshi

Musikrichtung: öhm ja… grob gesagt: Elektro, EBM, Darkwave, Synth-Pop, Future Pop, Punk, Death Metal, Nu Metal, Metalcore, Rock, Folk.. aber auch Scooter, 80er, 90er und irgendwie alles, was mir so gefällt. Schwer zu greifen. Bands: VNV Nation, Frozen Plasma, Solar Fake, Aopotygma Berzert, Aestetic Perfection, Donots, WIZO, Wohlstandskinder, Schrottgrenze, Planlos, Die Ärzte, Die Toten Hosen, Scooter, Foo Fighters, Papa Roach, Amaranthe, Children of Bodom, Pain, Sonata Arctica, Amoral, Mygrain, Profane Omen… ich hab bestimmt Tausende vergessen.. ach, wenn ihr wollt, hört es euch doch einfach selbst an:

Welche Band darf für mich nicht fehlen: wenn ich mich auf eine beschränken muss: Children of Bodom, denn ohne die Jungs gäbe es das ganze hier nicht. Ansonsten: siehe Musikrichtung.

Wie bin ich hier gelandet: Ich hab das ganze hier verbrochen 🙂 Insgesamt bin ich seit 2005 im Pit unterwegs und irgendwann wurde der Wunsch nach etwas Eigenem laut.. erst als einfache Fotoseite, mittlerweile als Team.