Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Plage Noire 2020

24/04/2020 - 25/04/2020

149,00€

Das Plage Noire färbt den Sand am Weissenhäuser Strand einmal im Jahr schwarz.

Mit einer aufwändig inszenierten, uralten Legende um eine Frau in weiß, die einmal im Jahr am Strand der Ostsee gesehen wird und den Strand schwarz färbt, entführt das Plage Noire seine Besucher in eine ganz eigene Welt.

Mehr als 25 Bands aus der schwarzen Szene sind jedes Jahr in drei verschiedenen Locations zu finden. Zu dem gesellt sich ein buntes Rahmenprogramm mit Lesungen, Fashion-Walks, Kosmetik und auch Partys, um jede Facette der schwarzen Szene kennenzulernen.

Gäste sind hier in den Apartments der Ferienanlage des Weißhäuser Strandes untergebracht – mit allem dazugehörigen Komfort. Der Preis für zwei Übernachtungen ist im Ticketpreis inbegriffen. Man kann zwischen verschiedenen Apartment-Größen von einer bis zehn Personen wählen. Es gibt außerdem ein Schwimmbad, Spielplätze und es wird sogar eine Kinderbetreuung angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen mehrere Restaurants für jeden Geschmack, zudem ein Edeka für den etwas schlankeren Geldbeutel.

Das Festival ist komplett Indoor (Die Hauptbühne ist ein Zelt mit Gummiboden) und gehört mit ca. 4500 Besuchern eher zu den kleineren, familiären Festivals.

Kurze Wege und der wunderschöne Ostseestrand sind zusätzliche Pluspunkte. Dixis gibt es hier nicht – dafür findet man an jeder Ecke saubere und nicht überlaufene WC-Anlagen.

Es geht Donnerstag mit einem kleinen Pre-Event los, Freitag und Samstag sind je volle Festivaltage mit Programm von mittags bis abends.

Bisher bestätigte Bands 2020:

bisher sind noch keine Bands für 2020 bestätigt.

Wo bekomme ich Tickets?

Euer Ticket für PLAGE NOIRE 2020 könnt ihr ab sofort ab € 149,- inkl. zwei Übernachtungen lösen. Entweder bucht ihr direkt vor Ort an der Rezeption oder über diese Webseite.

News:

06.05.2019

Mit Fug und Recht können wir behaupten, dass ein paar ganz besondere Tage hinter uns liegen. Unser kleines Zauberland erstrahlte einmal mehr in allen Facetten der Dunkelheit und schickte euch auf eine Reise durch Raum, Zeit und Emotion und zog euch hinein in ein Kaleidoskop des Erfahrbaren. Nicht nur Poseidon verwöhnte uns an diesem Wochenende mit der Schönheit seiner Ostsee, sondern auch Petrus schien uns Schwarzsehenden wohlgesonnen und gönnte uns die ein oder andere Sonnenstund‘.

Was war das nicht für eine furiose Folge von Ausnahmeperformances, die unsere Bühnen überfluteten! Sei es der lyrische Wahnsinn von Goethes Erben, die unendliche Melancholie von Lacrimas Profundere oder End Of Green, die elektrisierenden Beats und Synths von Hocico und Rotersand, der mitreißende Wave von In Strict Confidence, De/Vision, Diorama und And One, die mittelalterlichen Klänge von Tanzwut und Saltatio Mortis, oder die schiere Brutalität des Schattenmann- oder Eisbrecher-Sounds: hier blieben keine Wünsche offen! Apropos: kann man sich mitreißendere Headliner als Eisbrecher und And One wünschen? Ein Charisma wie das eines Alex Wesselsky oder Steve Naghavi findet man nicht alle Tage! Ihr habt euch davontragen lassen, habt getanzt, habt gefeiert, habt getobt und habt gefühlt. Mission erfüllt!

Abseits des musikalischen Programmes wollen wir euch faszinieren, zum Entdecken einladen, neue Perspektiven eröffnen oder möchten einfach nur, dass ihr euch pudelwohl fühlt. Wenn das Ohr schon schmaust, so kommen bei uns doch auch alle anderen Sinne nicht zu kurz. Somit konntet ihr bei Getränk und mittelalterlichen Klängen von Pestilenzia über den kleinen Mitelaltermarkt flanieren, an einem Hörspiel- oder Latex-Workshop teilnehmen, nach Lust und Laune im Le Bazar shoppen gehen, euch bei den Fashion-Walks in der Galeria inspirieren lassen, während der Monstermacher durch filigranes Bodypainting nackte Haut in Kunstwerke verwandelte. Auch konntet ihr euch auf die Suche nach den geheimnisvollen Puzzleteilen eines Gedichtes begeben, das seine Vollendung am letzten Abend in der Galeria erfuhr, nachdem Alea der Bescheidene von Saltatio Mortis höchstpersönlich das letzte Puzzleteil enthüllte!

Auch Markus Heitz und Christian von Aster begeisterten wieder einmal mehr Menschen, als der Saal fassen konnte und gaben Einblicke in ihr aktuelles Schaffen.

Und so geht ein fantastisches Wochenende zu Ende, das man am liebsten noch nicht loslassen will. Doch die Eindrücke hallen im eigenen Kopf wider und das Herz hat genug Futter, um eine lange Zeit davon zu zehren. Und über die Zwischenzeit hilft eventuell bereits die Vorfreude auf das nächste Plage Noire (24. – 25. April 2020) hinweg, denn der Vorverkauf für 2020 hat bereits begonnen! Auf dieser Seite sind bereits alle Kategorien für den schwarzen Strand 2020 erhältlich. Und ihr solltet euch sputen – erfahrungsgemäß gehen die Tickets weg wie geschnitten Brot!

04.05.2019: Vorverkauf für PLAGE NOIRE 2020 gestartet!

Es ist besiegelt: Jahr für Jahr wird sich der Sand des Weissenhäuser Strands an nur einem besonderen Wochenende für einen bestimmten Zeitraum schwarz färben – und während ihr euch noch voll durch die Geschehnisse des Wochenendes treiben lasst, hat uns die Ostsee bereits eine Flaschenpost mit dem Datum für PLAGE NOIRE 2020 angespült. Gern teilen wir es mit euch, damit wir auch im nächsten Jahr gemeinsam das Geheimnis von PLAGE NOIRE erkunden können:

PLAGE NOIRE 2020 wird am 24. und 25. April stattfinden.
Seid dabei, wenn das dritte Kapitel der Legende geschrieben wird!

Euer Ticket für PLAGE NOIRE 2020 könnt ihr ab sofort ab € 149,- inkl. zwei Übernachtungen lösen. Entweder bucht ihr direkt vor Ort an der Rezeption oder über diese Webseite.

Übrigens: Als PLAGE NOIRE-Gast 2019 spart ihr die Zimmer-Buchungsgebühr in Höhe von € 25,-, wenn ihr direkt beim Auschecken bucht oder bei späterer Buchung die Buchungsnummer aus 2019 angebt.

Zu allen News

Details

Beginn:
24/04/2020
Ende:
25/04/2020
Eintritt:
149,00€
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.plagenoire.de/public/

Veranstalter

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
Telefon:
040 - 853 88 888
E-Mail:
info@fkpscorpio.com
Website:
https://www.fkpscorpio.com

Veranstaltungsort

Ferienpark Weissenhäuser Strand
Seestr. 1
Weissenhäuser Strand, 23758 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
04361 55 0
Website:
https://www.weissenhaeuserstrand.de/